Vereinsgeschichte

Hier finden Sie eine kleine Zusammenfassung der wichtigsten Termine in der Geschichte des SR Yburg Steinbach.

1946Erstes Handballspiel eines Steinbacher Teams nach dem Krieg auf dem alten Sportplatz "an der B 3"
10.08.1946Gründung des Sportverein Steinbach, Nachfolger des von der Besatzungsmacht verbotenen TV Steinbach. Erster Vorstand: Hermann Bilger
1947Umbenennung in Sportring Yburg Steinbach
1947 / 1948Erstmalige Qualifikation zur Oberliga Südbaden
1948 / 1949Sportplatz und Umkleidebaracke "An der Vogelmühle", Gelände bei der heutigen Sportschule Steinbach
1951Südbadischer Meister, Spiele um Deutsche Meisterschaft
1952Fritz Herrmann wird neuer 1. Vorsitzender
1956Eintragung des Vereins ins Vereinsregister
1956 -
1958
Spiele der ersten Mannschaft müssen wegen Sportschul-Neubau in Geroldsau ausgetragen werden
1957Meister-Erwin-Halle wird eingeweiht
1958Südbadische Vizemeisterschaft - Halbfinale um Süddeutsche gegen Europapokalsieger FA Göppingen
Rudi Liebich wird Nachfolger von Fritz Herrmann
1959Sportplatz an der Sportschule für Feldhandball
1963Rudolf Keller wird für zwei Jahre als Vorsitzender gewählt
Erster Abstieg aus der Handball-Oberliga
1965Rudi Dresel übernimmt die Nachfolge von Rudolf Keller
1970Meister der Verbandsliga und Aufstieg in die Oberliga
1975Gründung der ersten Freizeitgruppen
1976Schulsporthalle in Steinbach wird eingeweiht
1977Baldur Seifert neuer erster Vorsitzender des SRY
1979Gründung der Volleyball- und der Judo-Abteilungen
1980Jutta Weide wird Deutsche Meisterin im Kugelstoßen
1981Aufstiegsspiel zur Handball Regionalliga Süd
1985Einrichtung eines Kraftraumes in der Schulsporthalle
1987Einweihung des Judoka-Domizils in der Schulsporthalle
1988Aufstieg in die Handball Regionalliga Süd (größter Erfolg der Vereinsgeschichte)
"Veteranentreffen" aller ehemaligen Handballspieler des SR Yburg
1989Knapper Abstieg aus dem süddeutschen Oberhaus
1990Rudi Eckerle wird 1. Vorsitzender des Sportring
1992"Anti-Rost-Gruppe" wird gegründet, Mädchensport und Mädchenturnen wird angeboten.
19931. Internationaler Rebland-Cup der Leichtathleten
Abstieg des Handballs nach 22 Jahren - bitterer Gang in die Verbandsliga
1994Aufstieg der Volleyballerinnen in die Landesliga
1995Wiederaufstieg in die Handball-Oberliga Südbaden
Volker Maier (Kugelstoßen) holte die Bronze-Medaille bei den Deutschen Leichtathletikmeisterschaften
1996Jubiläumsspiel Handball: Olympiaauswahl Schweiz - Steinbach, anlässlich des 50-jährigen Vereinsjubiläum
2003Abstieg der Handballer aus der Landesliga Nord. Seit langer Zeit spielen die Handballer nicht mehr überbezirklich.
2004Ehrung des 1000sten Vereinsmitgliedes.
In Kooperation von Stadt, Südb. Sportschule und dem SR Yburg Steinbach konnte eine Beach-Volleyball- und Handballanlage hinter der Hauptschule gebaut und in Betrieb genommen werden.
2005Isabell von Loga erreicht Deutsche Jugendmeisterschaft im Kugelstoßen
Handballer steigen nach Bezirksmeisterschaft wieder in die Landesliga auf.
200660-jähriges Vereinsjubiläum
A-Schülermannschaft Leichtathletik wird Deutscher Mannschaftsmeister 2006
2007Isabell von Loga erreicht Deutsche A-Jugendmeisterschaft im Kugelstoßen
2008Gründung der Spielgemeinschaft mit dem SV Kappelwindeck
2009Peter Hochstuhl übernimmt den Vorsitz von Rudi Eckerle. Rudi Eckerle wird Ehrenvorsitzender.
2011 / 2012Die B-Jugend weiblich wird deutscher Handball Vize-Meister
2012 / 2013Aufstieg der Handball-Damen in die Südbadenliga
2013 / 2014Aufstieg der Herren in die Handball Südbadenliga
Erwin Karcher wird neuer Vorstand - Nachfolger von Peter Hochstuhl
2015Bodo Göder gewinnt Bronze im Kugelstoßen bei den deutschen Meisterschaften.
Nico Maier gewinnt ebenfalls Bronze im Kugelstoßen bei den U-16 Meisterschaften in Köln.
2016Joshua Braun gewinnt drei Medallien bei den badischen U18 Meisterschaften. Sprint und Hürdenlauf.
Bodeo Göder erneut auf dem Treppchen. Bronze bei den deutschen Hallenmeisterschaften.
Die Handballerinnen der SG werden Meister der Südbadenliga und steigen in die Oberliga BW auf. Die Damen II steigen in die Südbadenliga auf.

Comments are closed.

© 2014-2016 SR YBurg Steinbach e.V.